VITA

Dr. Thomas Faßnacht

Hr. Dr. Faßnacht hat seine Ausbildung im St.Marienkrankenhaus Ludwigshafen absolviert.  Schon sehr früh spezialisierte er sich neben der Hüftendoprothetik in der Schulterchirurgie. Seit 2008 leitet er als Oberarzt am St. Marienkrankenhaus Ludwigshafen die Schulterchirurgie und führt neben dem gesamten arthroskopischen Spektrum auch die Implantationen von Schulterprothesen aller Varianten auf neuesten Stand durch. Er ist zertifizierter Hauptoperateur am dortigen Endoprothetikzentrum (EPZ).

Bereits seit 2009 ist er im ZOL als Angestellter Arzt tätig gewesen und nun seit 2/2020 Partner in unserer Gemeinschaftspraxis.

Ambulante schulterchirurgische Eingriffe führt er in unserem ambulanten OP-Zentrum, stationäre Eingriffe im Bereich der Schulter und Hüftgelenkes am St. Marienkrankenhaus durch. 

Beruflicher Werdegang:

  • 1993-95: Medizinstudium an der Universität Heidelberg

  • 1995-00: Medizinstudium an der Universität Heidelberg/Fakultät Mannheim

  • 01.07.2000 bis 31.12.2001: Arzt im Praktikum in der Orthopädie des St. Marienkrankenhaus Ludwigshafen bei Chefarzt Prof. Menge

  • 01.01.2002-31.10.2004: Assistenzarzt in der Chirurgie des Evangelischen Krankenhaus Bad Dürkheim bei Chefarzt Dr. Dege bzw. Dr. Holz

  • 01.11.2004-26.09.2007: Assistenzarzt in der Orthopädie/Unfallchirurgie des St. Marienkrankenhaus Ludwigshafen bei Prof. Stöve und Prof. Menge

  • 27.09.2007 bis 30.04.2008 Facharzt in der Orthopädie /Unfallchirurgie St. Marienkrankenhaus Ludwigshafen bei Prof. Stöve und Prof. Menge

  • seit 01.05.2008 Oberarzt in der Orthopädie /Unfallchirurgie St. Marienkrankenhaus Ludwigshafen bei Prof. Stöve und Prof. Menge

  • Approbation: am 01.01.2002 durch das Land Baden-Württemberg

  • Promotion: am 15.06.2002 an der Universität Heidelberg mit dem Thema: Frakturversorgung am Unterschenkel in unaufgebohrter Nageltechnik: Prospektive Studie nach Einführung einer neuen Operationsmethode in der Unfallchirurgie im Klinikum Mannheim bei Prof. Wentzensen 
    Anerkennung als Facharzt Orthopädie und Unfallchirurgie am 26.09.2009 durch Bezirksärztekammer Pfalz

Zusatzbezeichnungen: 

  • Sportmedizin

  • Chirotherapie


Mitgliedschaften:

  • Landesärztekammer Rheinland-Pfalz (www.laek-rlp.de)

  • Bezirksärztekammer Pfalz (www.aek-pfalz.de)

  • Berufsverband der Ärzte für Orthopädie und Unfallchirurgie (BVOU) (www.bvou.net)

  • Deutscher Sportärztebund e.V. = Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention (www.dgsp.de)


Sportliche und sportärztliche Tätigkeiten: 

  • Fussball (FG 08 Mutterstadt und FV Freinsheim)

  • Tennis und Skifahren

 

ZOL

Fon 06236 - 938 80-0

©2020 by ZOL